Information der Geschäftsführung

Die befristete Tätigkeit von Herrn Stefan Schenck als Geschäftsführer der GETEQ endet vereinbarungsgemäß zum 31.03.2018.

Stefan Schenck möchte sich neuen Aufgaben widmen. Dem Ziel der Schaffung einer inklusiven Gesellschaft in Berlin bleibt Herr Schenck mit seiner Beratungsfirma Spendenberatung SCHENcK und durch seine diversen Ehrenämter verbunden. Die von ihm jüngst initiierten Projekte wie die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) oder das über einen Lottoantrag geförderte Projekt "Stadtteilzentren inklusiv!" werden vom Team der GETEQ gerne fortgeführt.

Hier finden Sie das Schreiben des Aufsichtsrates der GETEQ zum Wechsel in der Geschäftsführung.

Zurück