Inklusive Bildung

Workshops und Vorträge nach dem Peer-Prinzip

Im Bereich Bildung fassen wir die Erkenntnisse aus unseren Evaluationen in Lernmodulen zusammen und geben sie in vielfältigen Bildungsformaten weiter. Wir bieten Schulungen, Workshops, Vorträgen und Inhouse-Veranstaltungen an – immer nach dem Peer-Prinzip. Das bedeutet: Unsere Dozent*innen präsentieren in Teams aus Menschen mit und ohne Behinderung. Beispiele sind Vorträge und Bildungsprojekte zu inklusiven Angeboten des ÖPNV und in Museen, zum Qualitätsmanagement in der Sozialen Arbeit – EQML, »Bezahlte Arbeit – Gewinn für alle«, »Verbraucherschutz im sozialen Dienstleistungsbereich« oder Empowerment-Schulungen für Wohn-Beiräte »Ich kenne meine Rechte«.

Aktuell: unser Workshop zur EU-Wahl in Leichter Sprache »Berlin für Europa – ich wähle mit!«
Gemeinsam mit einem Fachreferenten von capito Berlin ist ein Peer-Experte der GETEQ als Referent tätig.
Es gibt sechs Termine von März bis Mai 2019 zur Auswahl. Die Teilnahme ist kostenlos. Veranstalter ist die Berliner Landeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit capito Berlin – Büro für barrierefreie Information. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!
Download Workshop zur EU-Wahl in Leichter Sprache [pdf 623 kB]

Fachtage von und für Nutzer*innen

Die beste Produktentwicklung geht von den Nutzer*innen evaluierter Dienstleistungen aus. Im Rahmen regelmäßiger Fachtage definieren sie, was für sie Qualität beim Wohnen oder Arbeiten ausmacht.
Ergebnisbericht nueva Fachtag 14. Juni 2018 »Recht haben – Recht bekommen! Was ändert sich durch das Bundesteilhabe-Gesetz?«

Empowerment trifft Expertenwissen

Ein neuer Ausbildungsberuf – Fachpraktiker*in für Nutzerbefragungen/-perspektive – verändert die berufliche Situation für Menschen mit Behinderungen. 2013, ein Jahr nach erfolgreichem Abschluss des ersten Ausbildungsgangs von nueva Evaluator*innen, erreichte die GETEQ bei der Industrie- und Handelskammer Berlin die Anerkennung des Berufsbildes.

Fachpraktiker*innen für Nutzerbefragungen/-perspektive beschreiben und prüfen die Qualität von Dienstleistungen aus der Nutzerperspektive. Zur Ausbildung gehören die Anwendung von Frage- und Beobachtungstechniken, Verarbeitung der erhobenen Daten bis hin zur Präsentation von Ergebnissen.

Kontakt

Daniel Bawey
Telefon: 030 945 16 1650
E-Mail: bawey@geteq.org

Wo finden Sie uns?
GETEQ Gesellschaft für teilhabeorientiertes Qualitätsmanagement mbH
c/o Albert-Schweitzer-Stiftung | Haus Straßburg
Bahnhofstraße 32
13129 Berlin